Respekt – Projekttage vom 10.-12.07.2013

Beate Weisbarth

Die Erziehung der Kinder bedeutet sowohl im Elternhaus als auch in der Schule eine große Herausforderung. Tag für Tag müssen wir uns in den unterschiedlichsten Situationen dieser gesellschaftlichen Verantwortung stellen. Wir haben alle ein Ziel,  unseren jungen Menschen eine Lebenskompetenz zu vermitteln, sie handlungs-, urteils-und beziehungsfähig  zu machen. Dazu gehört  auch die Vermittlung von Normen und Werten sowie den Umgang mit Emotionen. Dies zeichnet den Wertekonsens zwischen allen Beteiligten in unserer Schulgemeinde aus.

Das Miteinander in allen Lebensbereichen wird grundlegend geprägt durch gegenseitigen Respekt. Obwohl Kinder dies schon in der frühkindlichen Entwicklung lernen, stellt es in den weiteren Entwicklungsjahren immer wieder eine erzieherische Herausforderung da.

Im Schulalltag mahnen wir immer wieder gegenseitiges respektvolles Verhalten an. Viele unserer Schülerinnen und Schüler nehmen das an, zeigen sich äußerst respektvoll. Andere hingegen haben damit öfters noch Probleme.

Sicherlich gibt es auch in unserer Gesellschaft über das was respektvoll ist und nicht ist, unterschiedliche   Sichtweisen. die einen legen das Verhalten enger, die anderen weiter aus.

Wir, die Elsa-Brändström-Realschule wird nun im Juli ein dreitägiges Projekt zum Thema „Respekt“ durchführen. Selbstverständlich darf dies nicht losgelöst vom pädagogischen Konzept gesehen werden. Täglich müssen wir Respekt zeigen, einüben und einfordern. Sie, als Eltern, werden dies auch täglich praktizieren.

In unseren drei Tagen werden wir die Vielschichtigkeit der Thematik, ihre Bedeutung und mögliche Auswirkungen besprechen. Es sind Projekte, die das handlungs- und produktionsorientierte Arbeiten fördern.

Die angebotenen Projekte finden Sie in Kürze auf unserer Homepage. Ihre Kinder wählen ein Projekt und 2 Ausweichprojekte, da wir davon ausgehen müssen, dass die Zuweisung leider oft durch Losverfahren bei Überbelegung erfolgen wird. Ich bitte Sie zunächst, an den Unterrichtstagen im Zeitraum von 8h – 18h keine Termine für Ihre Kinder festzulegen. Die jeweilige Projektleitung wird am 8. Juli genaue Informationen über Ort, Zeit und Abläufe bekanntgeben.

Wir freuen uns auf die projektorientierte Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern!

Hier ist die Auswahl aller Projekte, so wie sie auch in der Schule aushängen.

aktuelle Termine

5. November 2018
  • 19:00h
    Elternabend "Übergangsmanagement" Klassen 10

13. November 2018
  • 09:00h
    Informationsveranstaltung zu "Wege zum höheren Schulabschluss – Anmeldeverfahren für weiterführenden Schulbesuch

15. November 2018
  • 14:30h
    Elternsprechtag

16. November 2018
  • 08:30h
    Berufsberatung Agentur für Arbeit Klassen 9