EBS beim „Arsch huh – Zäng ussenander“ am 8.11.2012

Am Vorabend der großen „Arsch huh, Zäng ussenander“ Veranstaltung in Deutz gab es in der Industrie- und Handelskammer (IHK) einen kleinen Vorgeschmack auf die Konzerte an der Deutzer Werft am 9.11.2012. Der durch die „RheinFlanke“ organisierte 2. Generationendialog „Arsch huh, Zäng ussenander – Kulturelle Vielfalt heute“ brachte junge Kölner und Entscheidungsträger aus Politik, Bildung und Sport zusammen.

Mit dabei waren der Präsident des 1. FC Köln Werner Spinner, sein Vizepräsident Toni Schumacher und unser ehemaliger Schüler und aktueller Spieler des 1. FC Köln Reinhold Yabo. Die Veranstaltung wurde von dem bekannten ARD-Sportreporter Tom Bartels und Cordula Stratmann (Schauspielerin und Komikerin) moderiert. (siehe Galerie)

Neben einigen Diskussionen über die Vielfalt der Kulturen in Köln, über bestehende Ängste, über Toleranz sowie die Ultra-Kultur im Fußball wurden auf der Bühne im Börsensaal der IHK unterschiedliche Darbietungen zu diesen Themen präsentiert. Als Schlussakt des Abends zeigte die EBS eine Theateraufführung rund um das Thema Fußball, denn „Fußball verbindet Kulturen“ (Beate Weisbarth, Schulleiterin der EBS).

Unsere Schülerinnen und Schüler sowie Nachwuchsfußballer des 1. FC Köln zeigten hierbei beeindruckend die Bedeutsamkeit von Toleranz gegenüber kultureller Vielfalt und ihre klare Position gegen Rassismus im Fußballsport, Alltag und in der Schule.  Der Auftritt der EBS war ein voller Erfolg und mit den Worten „Wir sind doch alle Ausländer – also denkt nach!“ konnte zudem ein Denkanstoß an alle Zuschauer gegeben werden.

aktuelle Termine

Keine Einträge vom 18. August 2018 bis zum 18. September 2018.